iHunde in Bremen
Hundeinfoportal, Hunde in Deutschland
START
Adressen
Einzelne Städte
Aktuelles
Hunderatgeber
Hundeerziehung
Hundekauf
Hundepsychologie
Hundelexikon
Amtliches
Hundesteuer
Hundezüchter
Hundehaltung
Hundehaltung
Hundeernährung
Hundepflege
Naturheilkunde
Erste Hilfe
Hundekrankheiten
tierärztl. Notdienst
Hundefreizeit
Hundesport
Urlaub mit Hund
Hundefans
Hundevereine
Auslaufgebiete
Auto & Hund
Hundethemen
Tierfriedhof
Tierversicherungen
Handicap
Therapiehunde
Tierschutz
Hundeleben
Kampfhunde
Hunderassen
Hundebücher
Fortbildung
Irische Wolfshunde
Unterhaltung
tierische e-cards
Erlebnisse mit Hund
Hundegedichte
Hundezitate
Hundewitze, Witze
Fotowettbewerb
Kinderseiten
Dies & Das
....rund um den Hund
Tiervermittlung
AGB
Impressum
Kontakt
zurück
Bremen,Verhaltenstest,Begleithundeprüfung,Wesenstest Hunde



Wichtige Informationen zum Verhaltenstest von Hunden/Kampfhunden
für Hundehalter, Hundebesitzer und Hundefans aus Bremen


gewünschtes bitte anklicken:



Begleithundeprüfung/Wesenstest im Land Bremen
Die Ortspolizeibehörde kann für Hunde nach § 1 Abs.3 Ausnahmen von der Pflicht zum Tragen eines Maulkorbs nach Absatz 2 zulassen, wenn der Hund bislang nicht auffällig war und nachgewiesen wird, dass er keine Merkmale nach § 1 Abs. 1 aufweist.
Der Nachweis kann durch eine bestandene Begleithundeprüfung oder durch einen bestandenen Wesenstest geführt werden.
Die Begleithundeprüfung ist unter tierärztlicher Aufsicht durchzuführen.
Der Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales bestimmt die Stellen oder die Personen, die diese Prüfungen abnehmen.
Er kann diese Befugnisse auf Behörden seines Geschäftsbereichs übertragen.
Der Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales oder die von ihm bestimmten Behörden können während der Begleithundeprüfung oder während eines Wesenstests anwesend sein und sich vom ordnungsgemäßen Ablauf überzeugen.
Der Senator für Inneres, Kultur und Sport legt die Regeln für die Abnahme der Begleithundeprüfung durch Verwaltungsvorschrift fest.
Die Ortspolizeibehörde stellt über die erteilte Ausnahme nach Absatz 3 Satz 1 eine Bescheinigung aus.
Die Bescheinigung der Ortspolizeibehörde ist außerhalb des befriedeten Besitztums mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen und auszuhändigen.
Die Ortspolizeibehörde kann Bescheinigungen anerkennen, die in anderen Ländern dem Nachweis einer nicht bestehenden Aggressivität oder Gefährlichkeit dienen.

Die Ortspolizeibehörden im Land Bremen sind zuständig für:
Fragen zum Thema Landeshundegesetz
Befreiung von der Maulkorbpflicht
usw.
Die Ortspolizeibehörden in der Hansestadt Bremen finden Sie ....hier

Die Ortspolizeibehörden in der Stadt Bremerhaven finden Sie ....hier


Allgemeines zur Begleithundeprüfung im Land Bremen
Zugelassen sind alle Hundehalter die einen erfolgreich abgeschlossenen Sachkundetest (Hundeführerschein) vorweisen können.
Zur Begleithundeprüfung zugelassen sind alle Hunderassen und Größen ab den 15. Lebensmonat.
Die zur Begleithundeprüfung angemeldeten Hunde müssen sich einer Unbefangenheitsprobe unterziehen.
Die zuprüfende Hunde müssen folgendes aufweisen
- Microchipkennzeichnung
Ohne diesen Hundechip sind die Hunde nicht berechtigt die Begleithundeprüfung abzulegen.

Ausgangspunkt jeder Einzelübung ist die Grundstellung.
Zwischen den Übungen muss der Hund bei Fuß geführt werden.
Der Hundeführer muss (aus versicherungstechnischen Gründen) während des ganzen Prüfungsablaufes eine Führleine mitführen.
Der Hund muss dadurch ein Brustgeschirr oder Halsband tragen; erlaubt sind alle handelsüblichen Brustgeschirre und Halsbänder.
Verbotene Dinge sind:
- Brustgeschirre mit zusätzlichen Schnallungen
- Stachelhalsbänder
- Halsbänder mit Haken und Krallen
- Halsbänder mit Elekroreizgeräte


Beurteilung der Begleithundeprüfung im Land Bremen
Die Begleithundeprüfung wird nicht nach Punkten bewertet, sondern der Leistungsrichter bewertet den Verhaltenstest mit "Bestanden" oder " Nicht Bestanden".
Die Begleithundeprüfung ist bestanden wenn,
- im Teil 1 70% der Punkte ereicht wurden
- im Teil 2 der Leistungsrichter die Übungen mit ausreichend erachtet

Eine nicht bestandenen Begleithundeprüfung kann wiederholt werden und ist an keiner Frist gebunden.
In den Leistungnachweis muss jedes Ergebnis einer Prüfung eingetragen werden, unabhänging von bestanden oder nicht bestanden.


Inhalte der Begleithundeprüfung im Land Bremen (1.Teil)
1. Leinenführigkeit
2. Freifolgen
3. Sitz aus der Bewegung
4. Ablegen in der Verbindung mit Herankommen
5. Ablegen des Hundes unter Ablenkung
Hunde die hier nicht 70% der Punkte erreicht haben, werden nicht zum 2.Teil mitgenommen.


Prüfungsablauf der Begleithundeprüfung im Land Bremen (2.Teil)
1. Begegnung mit einer Personengruppe
2. Begegnung mit Radfahrern
3. Begegnung mit Autos
4. Begegnung mit Joggern und Inline Skatern
5. Begegnung mit anderen Hunden
6. Verhalten des kurzfristig im Verkehr angeleint alleingelassenden Hundes,
iiiiiiverhalten gegenüber anderenTieren


Informationen zu Maulkorb und Maulkorbtraining finden Sie .... hier


Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen,
da sich Angaben z.B. kurzfristig ändern können.
Sollten Sie auf unserer Seite Land Bremen - Wesenstest eine Fehlinformation entdecken oder weitere Informationen zum Thema Ämter, Amtliches haben wären wir für eine Nachricht,
gerne per Mail, dankbar.

Bitte senden Sie eine Mail an hundeinfoportal (at) web.de oder über Kontakt

Kennwort: Land Bremen - Wesenstest


Mit Urteil vom 12.Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das
Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links,
die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren
wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten. Wir haben
keinerlei Einfluss darauf und machen uns den Inhalt nicht zu eigen.

nach oben

Informationen zum Wesenstest für Hunde im Land Bremen

©Diese Internet Seiten sind durch internationales Copyright geschützt. Sie dürfen nicht kopiert und/oder für kommerzielle Zwecke (komplett oder zum Teil) verwendet werden. Verstöße gegen dieses Copyright werden strafrechtlich verfolgt. Gerichtsstand ist in 28792, Deutschland. Private Betreiber können gerne per Mail anfragen.