Giftködermeldungen
Expertenrat
Hundeerziehung
Hundekauf
Tiervermittlung
Hundezüchter
Vergiftungen beim Hund
Hundetriebe
Tierpsychologie
Dicker Hund
Hundelexikon
Ausbildung, Fortbildung
Onlinekurse
Amtliches
Hunderassen
Kampfhunde
Schutzhunde
Hütehunde
Jagdhunde
Vorstehhunde
Seniorhund-alte Hunde
Welpen
Trächtigkeit der Hündin
Tierschutz
Irische Wolfshunde
Therapiehunde
Tierfriedhöfe
Unvergessene Freunde
Behinderte Hunde
Hund und Recht
Hunde in der Forschung
Tierheim
Handicap
Tiervermittlung
Aktuelles zum Thema Hund
Schönes für Hund und Halter
Hundebuch-Hundebücher
Hundeauslaufgebiete
Fahrrad & Hund
Hundeausstellungen
Hunderennen
Auto & Hund
Hundevereine
Hundefans
Hundetreffs
Events mit & ohne Hund
Hundesport
Mitfahrzentrale für Hunde1
Urlaub mit Hund
Länder - Urlaub mit Hund
Hundespiele
Hund & Garten
Alles für den Hund
Hundehaltung - Informationen
Hundepflege
Tierversicherungen
Erziehungshilfen
Ungeziefer beim Hund
Erste Hilfe
Tierärztlicher Notdienst
Hundehütte
Hundemode
Hundeernährung
Naturheilkunde für Hunde
Hundekrankheiten
Hilfe - kranker Hund
www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!

Erste Hilfe für den Hund, für Hunde ....hier

tierärztlicher Notdienst in Deutschland ....hier


Hundekrankheiten von A-Z

Hundekrankheiten - Parasiten - Hundeparasiten

Parasiten beim Hund - Hunde richtig entwurmen


Wurmkur beim Hund, Entwurmungskur

Entwurmungskuren bei Hunden - Parasiten beim Hund

Entwurmungskur für Hunde
Die regelmäßige Entwurmungskur ist nicht nur für den Hund wichtig, denn einige Parasiten
(z.B. Spulwürmer) sind auch auf den Menschen übertragbar.
Gegen Würmer gibt es keine Impfungen und auch die meisten Mittel aus der Naturheilkunde sind wirkungslos gegen Parasiten.
Bitte denken Sie immer daran unbehandelter Wurmbefall beim Welpen oder Hund kann auch tödlich enden.
Entwurmungen sollten vom Welpenalter an durchgeführt werden, da Hundewelpen (z. B. Spulwürmer) schon von der Hundemutter übertragen bekommen.
Wichtig ist, das Mittel zur Entwurmung hin und wieder zu wechseln, damit die Parasiten keine Resistenz gegen den Wirkstoff entwickeln.
Die heutigen Wurmkuren sind sind für Hunde sehr gut verträglich, es werden heute so gut wie keine Nebenwirkungen beim Hund mehr festgestellt.
Somit können die handelsüblichen Entwurmungsmittel bedenkenlos zur regelmäßigen Wurmbehandlung des Hundes verwendet werden.

Wirkungsdauer der Entwurmungskur beim Hund
Die Wirkungsdauer einer Entwurmungskur beim Hund beträgt ca. 24 Stunden, innerhalb dieses Zeitraumes tötet das Entwurmungsmittel die Würmer und deren Entwicklungsstadien
(Larven, Eier) im Hundedarm ab.
Was bedeutet das der Hund nun keine Würmer mehr hat und auch keine ansteckenden Wurmeier (Oozysten) mehr ausscheidet.
Die Möglichkeit einer direkt anschließenden Neuansteckung ist durch wieder Aufnahme von neuen Wurmeiern gegeben.
Bis sich aus diesen Wurmeiern, Würmer gebildet haben und der Hund wieder ansteckende Wurmeier ausscheidet dauert es unterschiedlich lange, je nach Wurmart.
Zusammenfassend heißt das, der Hund ist 24 Stunden nach Gabe des Entwurmungsmittel Wurm frei, auch wenn eine Neuansteckung mit Wurmeiern erfolgt ist.
Einige Zeit (ca. 4 Wochen) später scheidet der Hund in dem Fall dann wieder ansteckende Wurmeier aus.
Eine Entwurmungskur im 4 wöchigen Abstand wird nur in seltenen Fällen empfohlen, nämlich dann wenn ein sehr hohes Ansteckungsrisiko vorliegt, bei sehr engen Kontakt mit kranken Menschen oder kleinen Kindern.
Im Normalfall reicht bei erwachsen Hunden eine Entwurmungkur alle 3 Monate.

Dareichungsformen von Entwurmungsmitteln für Hunde
Für saugende Welpen
- in Pastenform oder als Flüssigkeit die man am besten an den Gaumen ider Welpen streicht
Für Welpen
- in Pastenform oder als Flüssigkeit die gut unter das Futter gemischt werden kann oder auch mit einer
inSpritze ohne Nadel (Apotheke).
Für erwachsene Hunde
- meist in Tablettenform
Für sehr magenempfindliche Hunde
- kann der Tierarzt auch das Entwurmungsmittel spritzen.

Dosierung von Entwurmungsmitteln für Hunde
Die Dosierung des Entwurmungsmittel wird immer nach dem Gewicht des Hundes berechnet.

Wie gebe ich die Entwurmungstablette dem Hund, am besten?
Eine Hand von oben auf den Fang legen und das Hundemaul öffnen.
Die Tablette nun mit der anderen Hand tief in den Schlund des Hundes legen.
Nun die Schnauze einen Moment zu halten, bis der Hund die Tablette geschluckt hat.

Was können Menschen selber zur Vorbeugung/Prophylaxe gegen Wurmerkrankungen tun?
- regelmäßige Entwurmung des Hundes
- Kein rohes oder ungenügend erhitztes Fleisch essen
iiii(Rinderbandwurm, Schweinefinnenbandwurm, Trichinellose, etc.)
- Keinen rohem Fisch (Grubenkopfbandwurm) oder ungeeignet zubereitetem Fisch
iiii(z.B. Rollmops) essen.
- Vorsicht-der Verzehr von Waldfrüchten kann mit dem Fuchsbandwurm befallen sein
- Beim entsorgen von Hundekot am besten Handschuhe benutzen
- Spielplätze auf Verunreinigungen durch Hundekot überprüfen,
- Sandkästen über Nacht abdecken.

Entwurmungsplan für Hunde

Ausführliche Informationen zum Entwurmungsplan für Hunde finden Sie ....hier

Informationen zu den Würmern-inneren Parasiten beim Hund finden Sie ....hier

Auch wenn wir uns nach bestem Wissen und Gewissen bemühen die richtigen
Fakten zusammenzutragen, können wir nicht garantieren das die Angaben
immer auf dem aktuellsten Stand sind, bzw. alle Informationen richtig sind.
Wir bitten um Verständnis und übernehmen keine Haftung.

Bitte klicken Sie den Anfangsbuchstaben der von Ihnen gesuchten Hundekrankheit an:

Lexikon der Hundekrankheiten  - A - Arthrose,Anämie,Allergien ....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - B - Babesiose,Bronchitis,Blutohr ...hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - C - Chronische Hepatitis .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - D - Darmverschluß .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - E - Eklampsie,Epilespsie ....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - F - Fieber,Furunkulose .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - G - Geschwüre,Giardien,Glaukom .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - H - Harnsteine,Hepatitis,Herpes .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - I -  Ikterus,Immunosuppression .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - K - Karzinom,Kollaps,Krebs .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - L -  Leukämie,Lungenwürmer .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - M - Magendrehung,Milben,Mastitis .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - N - Nierenentzündung,Nesselsucht .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - O - Osteo-Arthritis,Othämatom .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - P - Paralyse,Parasiten,Prolaps .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - Q - Quadriplegie .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - R - Räude,Rhinitis,Rheuma .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - S - Sarkome,Schlaganfall,Schock ....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - T - Tachykardie,Taubheit,Tetanus ....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - U - Überhitzung,Uveitis .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - V - Vergiftung,Vitiligo,Verstopfung .....hier

Lexikon der Hundekrankheiten - W - Warzen,Würmer,Wunden ....hier

Lexikon der Hundekrankheiten  - Z - Zirrhose,Zwingerhusten,Zecken .....hier

Weitere Informationen rund um den Hund

Die Übersicht der Hundethemen auf Hundeinfoportal finden Sie ...hier

Die Startseite des Hundeinfoportal finden Sie ...hier

Die Übersicht der Hundebücher auf Hundeinfoportal finden Sie ...hier

Sichern Sie die Gesundheit Ihres Hundes! Jetzt hier Online vergleichen:

online Vergleichsrechner Hunde OP Versicherung

Kostenloser Kleinanzeigenmarkt auf Hundeinfoportal.de
hier finden Sie viele nützliche Dinge rund um den Hund oder können sie selbst anbieten
wie z.B. gebrauchte Hundesportartikel, Hundezubehör und vieles andere mehr ...klick hier


Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen,
da sich Angaben kurzfristig ändern können.
Sollten Sie auf unserer Seite Hundekrankheiten einen Fehler entdecken oder weitere Informationen zum Thema haben wären wir für eine Nachricht, gerne per Mail, sehr dankbar


Schicken Sie eine Mail an: team(at) hundeinfoportal.de oder über Kontakt
Betreff: Hundekrankheiten - Entwurmungskuren Hunde


Mit Urteil vom 12.Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das
Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links,
die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren
wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten. Wir haben
keinerlei Einfluss darauf und machen uns den Inhalt nicht zu eigen.


  

  

  
Tipps & News zu Hunde-erziehung, Ernährung und mehr in unserem Hunde-Newsletter:

Ihr Name:


Email:


HTML emails?


Sind Sie bereits eingetragen und möchten sich austragen lassen? Dann klicken Sie hier.

Vom 20-10-14 18:35 Hundebesitzerin dankt der Polizei und allen Helfern

Wie bereits mit der Pressemeldung Nr. 1443 berichtet, hat ein freilaufender Hund vor zwei Wochen (11

...

Vom 20-10-14 18:29 Achtung Giftköder, Polizei ermittelt.


Karben: Warnhinweis - Erneut Giftköder gefunden

   Im Stadtteil Burg-Gräfenrode

...

Vom 17-10-14 07:21 Die Kastration beim Hund - Ein Paradigmenwechsel


Die Kastration beim Hund - Ein Paradigmenwechsel
16.10.2014
Von Ralph Rückert, Tierarzt<br

...

Vom 16-10-14 11:14 Kampfhundesteuer

Kampfhundesteuer

Stuttgart (ots) - Kann man das Bedrohungspotenzial eines Hundes an der R

...

News 1 bis 4 von 457

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Hundehaftpflicht