iHunde in Mannheim
Übersicht
Community
Unterhaltung
Hundegalerie
Hundeforum
Hundeinfoportal, Hunde in Deutschland
START
Adressen
Einzelne Städte
Aktuelles
Hunderatgeber
Hundeerziehung
Hundekauf
Hundepsychologie
Hundelexikon
Amtliches
Hundesteuer
Hundezüchter
Hundehaltung
Hundehaltung
Hundeernährung
Hundepflege
Naturheilkunde
Erste Hilfe
Hundekrankheiten
tierärztl. Notdienst
Hundefreizeit
Hundesport
Urlaub mit Hund
Hundefans
Hundevereine
Auslaufgebiete
Auto & Hund
Hundethemen
Tierfriedhof
Tierversicherungen
Handicap
Therapiehunde
Tierschutz
Hundeleben
Kampfhunde
Hunderassen
Hundebücher
Fortbildung
Irische Wolfshunde
Unterhaltung
tierische e-cards
Erlebnisse mit Hund
Hundegedichte
Hundezitate
Hundewitze, Witze
Fotowettbewerb
Kinderseiten
Dies & Das
....rund um den Hund
Tiervermittlung
AGB
Impressum
Kontakt
zurück
Tierheim in Mannheim, Tierschutzverein,Tiervermittlung,Abgabetiere, Hunde, Öffnungszeiten, Adresse,

Informationen zu den Tierheimen in Mannheim
für Hundehalter, Hundebesitzer und Hundefans aus Mannheim




Im Tierheim in Mannheim warten viele tolle Hunde auf ein neues Zuhause.


Tierheim in Mannheim

Tierheim / Tierschutzverein in Mannheim und Umgebung e.V.

Adresse
Max-Planck-Str. 101
68169 Mannheim

(für alle Fragen rund um Tiere und Vermittlung)
Telefon
0621- 31 11 51
Fax
0621-3212751

Öffnungszeiten/Sprechzeiten von dem Tierheim in Mannheim
Mittwoch und Samstag von 14-16 Uhr


Aufgaben und Ziele des Tierheimes / Tierschutzvereins in Mannheim

  • Neben der Führung des Tierheims hat der Tierschutz-Verein folgende Aufgaben und Ziele:

  • - die Interessen der Tiere zu vertreten und zu fördern

    - Tierquälerei, Tiermisshandlung und Tiermissbrauch zu verhüten und deren strafrechtliche Verfolgung zu veranlassen

    durch Information, Aufklärung und Beispiel Verständnis für das Verhalten und das Wesen der Tiere zu wecken

    weitere Aufgaben des Tierheimes sind:
    die Tiere artgerecht zu versorgen,
    tierärztlich untersuchen,
    eventl. behandeln, kennzeichnen und impfen zu lassen

    anschließend wird ein neues zu Hause für die Hunde/ Tiere gesucht

    Allgemeine Informationen von dem Tierheim in Mannheim

    Bundesweit werden die meisten Tierheime von den örtlichen Tierschutzvereinen
    betrieben, was den dort beherbergten Tieren ideologisch die beste Pflege und Unterbringung gewährleistet.
    Alleine die finanziellen und personellen Mittel der Vereine setzen Grenzen.
    Auch das Tierheim Mannheim wird von dem Mannheimer Tierschutzverein betrieben.

    Jedes Jahr wohnen durchschnittlich zwölf- bis dreizehnhundert tierische Gäste vorübergehend oder dauerhaft im Tierheim.
    Etwa 500 hiervon sind Hunde, 400 Katzen und der Rest sind andere Tiere, wie Nager, Vögel, Ponys, Schafe, Ziegen, Igel und seltenere Gäste, wie Schildkröten, Schlangen und andere Reptilien, Vogelspinnen, Waschbären, Füchse und was sonst noch kreucht und fleucht und menschlicher Hilfe bedarf.

    Früher blieb ein Hund durchschnittlich 59 Tage im Tierheim, bis er ein neues Zuhause fand.
    Fundtiere dürfen bereits nach 14 Tagen weiter vermittelt werden.

    Seit Inkrafttreten der sogenannten "Gefahrhundeverordnung" im Sommer 2000 sind
    ständig etwa 35 Pitbulls und Co. im Tierheim, die kaum noch vermittelbar sind und die die
    durchschnittliche Verweildauer für Hunde deutlich nach oben verschieben.
    Viele dieser Tiere werden wohl Jahre ihres Lebens im Tierheim verbringen müssen.

    Von Behörde und Polizei beschlagnahmte Tiere sind von diesen Statistikberechnungen ausgenommen. Sie bleiben bis zum Abschluss der jeweiligen Verfahren, und dies dauert nicht selten viele Monate.
    Die größte Freude ist für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Tierheim Mannheim ist, wenn einer der Langzeitgäste ein gutes, neues Zuhause findet

    All dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein Tierheim lediglich eine
    vorübergehende Herberge ist und die sozialen Kontakte, die ein Haustier dringend braucht, nicht ersetzen kann.

    Insbesondere im Bereich der Unterkünfte für die Hunde kann die Unterbringung trotz aller Liebe und Fürsorge durch Personal und Gassigeher nur mit Haft hinter Gittern verglichen werden.
    Und alle sitzen sie unschuldig, verurteilt durch gewissenlose Tierhalter.


    Informationen zur Tiervermittlung in Mannheim finden Sie ....hier

    ehrenamtliche Tätigkeit im Tierheim Mannheim

    Im Rahmen der praktischen Tierschutzarbeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten und Aufgaben.
    Ehrenamtliche Helfer sind im Tierheim Leipzig immer willkommen und die Arbeit geht nie aus.
    Helfende Hände werden immer gesucht und Möglichkeiten mit anzupacken gibt es viele.

    Ohne diese Menschen (die ehrenamtlich helfen), die einen Großteil ihrer Freizeit dem Wohl der Tiere widmen, wäre der Betrieb des großen Tierheimes in Mannheim so nicht möglich.

    Von Helfern, die fast täglich im Tierheim Mannheim in allen Bereichen mitarbeiten,
    bis hin zu "Spezialisten",
    die ihre freie Zeit fast ausschließlich für die Katzen im Tierheim oder für wild lebende Katzen im Stadtgebiet
    oder für die Hunde im Tierheim einsetzen, reicht das Spektrum.

    So ist es einer großen Gruppe von "Gassigehern" zu verdanken (siehe auch Gassigeher), dass die Hunde aus dem Tierheim täglich, regelmäßig aus den Zwingern kommen und Bewegung und Beschäftigung erhalten.

    Bei großen Veranstaltungen, wie der traditionellen Tag der offenen Tür im Tierheim, mit täglich bis zu 5.000 Besuchern, packen nicht selten einhundert freiwillige Helfer mit an.

    - Wenn Sie sich leider kein eigenes Tier halten können oder dürfen,
    haben Sie bei uns die Möglichkeit,
    mal einen Hund auszuführen oder etwas Zeit mit den Katzen zu verbringen.


    Das Tierheim Mannheim ist für jede Hilfe sehr dankbar.


    Tierpaten für das Tierheim Mannheim - gesucht

    Nur noch Sie als Pate fehlt dem Tierheim Mannheim zu seinem Glück

    Fünf gute Gründe um Tierpate im Tierheim Mannheim zu werden

    1. Warum sollte ich Pate werden?
    Durch die Übernahme einer Patenschaft zeigen Sie Ihre Verbundenheit mit dem Tierheim Mannheim und unterstützen die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit.
    Durch Ihren Beitrag sorgen Sie dafür, den Unterhalt und die Pflege Ihres Patentieres zu sichern und nehmen damit direkten Anteil am Tierschutz.

    2. Wer kann Pate werden?
    Jeder kann Pate werden.
    Sie können entweder selbst Pate werden oder eine Patenschaft als Geschenk für Verwandte oder Freunde abschließen.

    3. Wie kann ich Pate werden?
    Eine Patenschaft wird immer monatlich oder jährlich übernommen.
    Sie beginnt mit dem ersten Tag des auf dem Patenschaftsantrag angegebenen Datums.
    Die Zahlung des Patenschafts-Betrages erfolgt entweder einmalig gegen Vorkasse oder in monatlichen Teilbeträgen mittels Lastschriftverfahren oder Dauerauftrag.

    4. Wie wird meine Patenschaft offiziell?
    Jeder Pate erhält eine Urkunde über die von ihm übernommene Patenschaft.
    Die Zusendung erfolgt nach Eingang des Zahlungsbetrages bzw. der ersten Rate.

    5. Wann endet meine Patenschaft?
    Ihre Patenschaft endet automatisch mit Ablauf des vereinbarten Zeitraumes, kann aber jederzeit verlängert werden.
    Ist für die Patenschaft ein bestimmtes Tier ausgewählt und verstirbt dieses während der Dauer Ihrer Patenschaft, so geht die Patenschaft auf ein Tier gleicher Art über.
    Sollte kein Tier gleicher Art vorhanden sein, sind Sie berechtigt, ein anderes Tier der gleichen Kategorie auszuwählen.


    Quelle Tierheim Mannheim


    Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen, da sich Angaben z.B. ändern können.
    Sollten Sie auf unseren Seiten einen Fehler entdecken oder weitere Informationen zum Thema Tierheim in Mannheim haben wären wir für eine Nachricht, gerne per Mail, sehr dankbar.

    ©Diese Internet Seiten sind durch internationales Copyright geschützt. Sie dürfen nicht kopiert und/oder für kommerzielle Zwecke (komplett oder zum Teil) verwendet werden. Verstöße gegen dieses Copyright werden strafrechtlich verfolgt. Gerichtsstand ist in 28792, Deutschland. Private Betreiber können gerne per Mail anfragen.